Psalmopoeus cambridgei

Herkunft: Trinidad

Lebensweise: Baumbewohner

Größe Weibchen: 7cm KL

Temperatur Tag: 25°C – 30°C

Temperatur Nacht: 20°C – 25°C

Luftfeuchtigkeit 70-80%

Terrarium 20x30x40

 

 

Psalmopoeus cambridgei ist eine der Vogelspinnen, die man im Terrarium regelmäßig zu Gesicht bekommt. Sie lauern nachts gerne am Eingang ihrer Wohnröhre auf Beute. Die grau-grün gefärbten Tiere mit der auffälligen orangen Zeichnung an Tarsus und Metatarsus können bei Störung hektisch und nervös werden.

 

Die Verpaarung verläuft meist friedlich. Männliche Tiere, die das Adultstadium erreicht haben, sind in diesem letzten Stadium ihres Lebens stark behaart und erinnern an graue Pfeifenreiniger. Die Zeichnung auf dem Opisthosoma verschwindet mit der sog. Reifehäutung, der Häutung zum Adultstadium.

 

Nach erfolgreicher Verpaarung bauen die Weibchen meist nach wenigen Wochen einen Kokon mit ca. 150 – 200 Jungtieren. Die Aufzucht ist unproblematisch, die Jungtiere fressen gut und wachsen vergleichsweise schnell heran.

 

Psalmopoeus cambridgei kann mit einer Verpaarung mehrere befruchtete Kokons bauen. Füttert man das Weibchen nach dem ersten Kokon wieder gut an, kann schon bald ein zweiter folgen. Dieser enthält jedoch weniger Jungtiere, die nach eigener Erfahrung in der Aufzucht nicht so stabil sind.


(Diese Angaben beruhen auf eigenen Erfahrungen. Jedes Lebewesen ist ein Individuum und kann den Angaben abweichendes Verhalten zeigen.)

 

 

 

 

©world-of-psalmopoeinae.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.