Psalmopoeus reduncus

Herkunft: Costa Rica

Lebensweise: Baumbewohner

Größe Weibchen: 5cm KL

Temperatur Tag: 25-29°C

Temperatur Nacht: 20-25°C

Luftfeuchtigkeit ca. 70%

Terrarium 20x30x40

 

Psalmopoeus reduncus ist mit ihrem golden schimmernden Carapax eine leider viel zu selten gehaltene Schönheit in der Terraristik.

 

Beim nächtlichen Rundgang mit der Taschenlampe ist Psalmopoeus reduncus eine der Spinnen, die bei kleinster Störung panisch reagiert und in ihre Behausung flüchtet.

 

Meine Tiere haben ihre Wohnröhre in das Erdreich nach unten erweitert und ihr Versteck mit Erde getarnt.

 

Die Männchen, welche die Reifehäutung hinter sich haben und sich nun im Adultstadium befinden, variieren sehr in ihrer Körpergröße. Zwerge von 2cm KL bis hin zu knapp 4cm KL ist alles möglich. Meist sind sie jedoch eher kleiner.

 

Den Kokon baut das Muttertier in der geschützten Wohnröhre, meist im unteren Teil, der ins Erdreich erweitert wurde. Störung ist dort nicht erwünscht. Im Kokon befinden sich etwa 50 - 150 Babyspinnen.

 

Die Jungtiere fressen gut und wachsen schnell heran. Frisch gehäutete Jungspinnen schimmern beim anleuchten mit der Taschenlampe am Opisthosoma leicht grünlich.

 

(Diese Angaben beruhen auf eigenen Erfahrungen. Jedes Lebewesen ist ein Individuum und kann den Angaben abweichendes Verhalten zeigen.)

 

 

 

 

 

 

 

©world-of-psalmopoeinae.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.