Tapinauchenius violaceus

Herkunft: Französisch Guyana

Lebensweise: Baumbewohner

Größe Weibchen: 4-5cm KL

Temperatur Tag: 25°C-29°C

Temperatur Nacht: 22°C-25°C

Luftfeuchtigkeit ca. 70%

Terrarium 20x30x30 oder 20x30x40

 

 

Tapinauchenius violaceus beeindruckt mit ihrer intensiv glänzenden blau-violetten Färbung.

 

Die Jungtiere dieser Art sind sehr klein und einheitlich dunkel gefärbt. Im Laufe des Wachstums nehmen sie schnell den glänzenden, dunklen, blau-violetten Farbton an.

 

Da die Jungtiere sehr klein sind, benötigt man Micro-Heimchen um diese zu füttern.

 

Die Männchen können bereits mit knapp 2cm KL ihr Adultstadium erreichen. Adulte Männchen zeigen deutlichen Geschlechtsdimorphismus. Sie sind stark behaart und einheitlich grau-blau gefärbt. Die Beinbehaarung an den Hinterbeinen ist bei diesen besonders ausgeprägt.

 

Hat das Weibchen bei der Verpaarung schlechte Laune oder wird das Männchen zu aufdringlich, kann dies das Ende des männlichen Tieres bedeuten.

 

Weibchen werden ebenfalls recht früh adult.

 

Die Anzahl der Jungtiere in einem Kokon ist von der Körpergröße des Muttertieres abhängig. In Kokons von jüngeren und kleineren Weibchen befinden sich deutlich weniger Spiderlinge als in Kokons von größeren Tieren.

 

(Diese Angaben beruhen auf eigenen Erfahrungen. Jedes Lebewesen ist ein Individuum und kann den Angaben abweichendes Verhalten zeigen.)

 

 

 

 

©world-of-psalmopoeinae.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.